Aixtron-Aktie im freien Fall - jetzt auch noch Kepler!

DER AKTIONÄR

Bereits am Morgen hatte DER AKTIONÄR vor einem neuen Kursdesaster bei Aixtron gewarnt. Mittlerweile ist es Gewissheit: Nach einer Analystenabstufung durchbricht die Aktie eine wichtige Unterstützung und fällt auf ein neues 6-Jahres-Tief. Die nächste tragfähige Auffanglinie ist zum Leidwesen der Aktionäre weit entfernt.

Bernd Laux vom Analysehaus Kepler Cheuvreux hat in einer Studie vom Donnerstag das Kursziel für Aixtron von sieben auf fünf Euro gesenkt und sein Rating entsprechend von "Hold" auf "Reduce" abgestuft. Da er erst einmal keine Besserung der Lage des Spezialmaschinenbauers sieht, senkte er seine Prognosen für den Gewinn je Aktie für das laufende und kommende Jahr deutlich.

Den vollständigen Artikel bei DER AKTIONÄR lesen

Weitere News

weitere News
Weitere DER AKTIONÄR-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten