Aixtron will eine Dividende ausschütten

mydividends

Der Chipanlagenbauer Aixtron (ISIN: DE000A0WMPJ6) will für das abgelaufene Geschäftsjahr eine Dividende in Höhe von 0,11 Euro ausschütten. Aixtron hatte zuletzt für das Geschäftsjahr 2011 eine Dividende (0,25 Euro) an die Aktionäre ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 19,98 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 0,55 Prozent. Die Hauptversammlung findet am 19. Mai 2021 statt.

Die Umsatzerlöse des Geschäftsjahres 2020 lagen mit 269,2 Millionen Euro 4 Prozent über dem Vorjahr. Der Auftragseingang hat mit 301,4 Mio. Euro den Vorjahreswert um 30 Prozent übertroffen. Aixtron erzielte im Jahr 2020 ein Bruttoergebnis von 108,3 Mio. Euro (Vorjahr: 108,7 Mio. Euro). Das Betriebsergebnis (EBIT) lag mit 34,8 Mio. Euro um 11 Prozent unter dem des Vorjahres (Vorjahr: 39,0 Mio. Euro).

Unter dem Strich stieg das Nettoergebnis im Gesamtjahr 2020 im Vorjahresvergleich leicht um 6 Prozent auf 34,5 Mio. Euro. Für das Geschäftsjahr 2021 rechnet der Vorstand mit einem Wachstum des Auftragseingangsvolumens auf 340 Mio. bis 380 Mio. Euro. Für den Umsatz wird eine Zunahme auf 320 Mio. bis 360 Mio. Euro erwartet.

Aixtron ist ein Anbieter von Depositions-Anlagen für die Halbleiter-Industrie. Der Konzern wurde 1983 gegründet und hat seinen Unternehmenssitz in Herzogenrath.

Redaktion MyDividends.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Aixtron Aktie

  • 17,92 EUR
  • -4,73%
20.04.2021, 17:39, Xetra

onvista Analyzer zu Aixtron

Aixtron auf übergewichten gestuft
kaufen
21
halten
10
verkaufen
1
65% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 18,03 €.
alle Analysen zu Aixtron
Weitere mydividends-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Aixtron (3.108)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Aixtron" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten