Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

AKTIE IM FOKUS 2: Grand City nach angepasstem Jahresziel schwach am MDax-Ende

dpa-AFX

(neu: Aktienkurs, Analysten und mehr Details)

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die nach unten präzisierten Jahresziele von Grand City Properties haben am Montag auch die Stimmung der Anleger nach unten gezogen. Die Aktien der Immobiliengesellschaft zählten am Vormittag nach vorgelegtem Neunmonatsbericht zu den Schlusslichtern im MDax und büßten zuletzt 1,11 Prozent auf 21,46 Euro ein. Allerdings hatten sie seit Jahresbeginn einen vergleichsweise guten Lauf: Während der Index der mittelgroßen Werte rund 9 Prozent einbüßte, legten Grand City zugleich rund 9 Prozent zu.

Es erscheine auf den ersten Blick "konservativ", dass Grand City Properties das operative Jahresergebnis FFO 1 (Funds from Operations) nun bei 197 Millionen Euro und damit am unteren Ende der bisherigen Zielspanne von 196 bis 201 Millionen Euro erwarte, kommentierte Analyst Georg Kanders vom Bankhaus Lampe.

Das nach umfangreicheren Verkäufen angepasste FFO-Ziel bemängelte außerdem auch ein Händler. Die Kennziffer FFO gibt an, wie viel Geld dem Unternehmen aus dem laufenden Geschäft nach Abzug vor allem von Zinszahlungen und Steuern bleibt - daran orientiert sich die Dividendenzahlung. Die Neunmonatszahlen insgesamt wurden am Markt als "solide" beurteilt./ck/jha/


dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu MDAX Index

  • 22.168,00 Pkt.
  • -0,99%
14.12.2018, 23:14, Deutsche Bank Indikation

Zugehörige Derivate auf MDAX (10.619)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "MDAX" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten