AKTIE IM FOKUS: Abstufung belastet Covestro

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einer gestrichenen Kaufempfehlung haben am Montag die Aktien von Covestro mit minus 3,2 Prozent auf 56,40 Euro die rote Laterne im Dax übernommen. Damit rutschten sie unter die 21-Tage-Linie für den kurzfristigen Trend. Seit März laufen sie seitwärts in einer Spanne zwischen 51 und gut 60 Euro.

Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hatte die Anteile des Kunststoffkonzerns von "Buy" auf "Hold" abgestuft. Analyst Thomas Swoboda sieht Risiken mit Blick auf China. Covestro zähle zu den am stärksten von China abhängigen europäischen Chemiekonzernen. Der Experte verwies auf eine Konjunkturabkühlung in China sowie die Belastungen für die Nachfrage allgemein angesichts der gestiegenen Inflation./ajx/jha/

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Covestro Aktie

  • 51,70 EUR
  • +2,29%
02.12.2021, 22:26, Tradegate

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Covestro

Covestro auf übergewichten gestuft
kaufen
42
halten
18
verkaufen
11
59% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 51,70 €.
alle Analysen zu Covestro
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Covestro (7.324)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Covestro" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten