AKTIE IM FOKUS: ASML geben nach - Hohe Erwartungen nicht ganz erfüllt

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien des Halbleiterausrüsters ASML haben in einem steigenden Gesamtmarkt nachgegeben. Der Ausblick des Unternehmen für 2020 stellte zwar weiteres Wachstum in Aussicht und die Zahlen für das vergangene Jahr entsprechen den Erwartungen, aber das genügte Anlegern offensichtlich nicht. Die Aktie verlor zuletzt 1,3 Prozent. Auf Sicht eines Jahres fällt das angesichts eines nahezu verdoppelten Kurses aber kam ins Gewicht.

Analyst Sandeep Deshpande von JPMorgan merkte an, dass die Investoren sich auf kurze Sicht wahrscheinlich einen dynamischeren Geschäftsverlauf erhofft hätten. Die Auftragseingänge seien etwas schwächer als erwartet ausgefallen. Allerdings trübe der Bericht nicht seine langfristig positive Einschätzung./mf/fba


dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX



dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu ASML Holding Aktie

  • 245,40 EUR
  • +7,56%
06.04.2020, 17:37, Euronext Amsterdam

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu ASML Holding

ASML Holding auf übergewichten gestuft
kaufen
54
halten
11
verkaufen
0
83% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 250,15 €.
alle Analysen zu ASML Holding
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf ASML Holding (3.819)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "ASML Holding" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten