Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

AKTIE IM FOKUS: Citigroup-Verkaufsempfehlung belastet Lufthansa vorbörslich

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Eine Verkaufsempfehlung der Citigroup hat die Aktien der Lufthansa am Freitag im vorbörslichen Handel mächtig unter Druck gesetzt. Auf der Handelsplattform Tradegate fielen sie im Vergleich zum Xetra-Schlusskurs vom Vortag zuletzt um 2,14 Prozent auf 22,88 Euro. Ende Juli hatten die Papiere der Fluggesellschaft nach starken Halbjahreszahlen zu einem Kurssprung über die Marke von 24 Euro angesetzt, waren seitdem aber in Summe weitgehend seitwärts gelaufen.

Citigroup-Analyst Mark Manduca sieht die Lufthansa wegen des stetigen Ausbaus der Flugkapazitäten unter zunehmendem Preisdruck. Zudem ist er weniger optimistisch für den deutschen Markt als die meisten Experten. Ferner monierte der Experte, dass die Kranich-Linie weitaus weniger anlegerorientiert sei als andere Airlines. Deshalb stufte er die Aktien von "Buy" auf "Sell" ab und senkte das Kursziel von 32,50 auf 19,90 Euro./edh


dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Citigroup Aktie

  • 69,71 USD
  • +0,72%
16.10.2018, 22:01, NYSE
CitiFirst Blog

onvista Analyzer zu Citigroup

Citigroup auf übergewichten gestuft
kaufen
3
halten
1
verkaufen
1
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Citigroup (1.635)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten