Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

AKTIE IM FOKUS: Deutsche Bank fallen auf Tradegate - HNA reduziert Anteil weiter

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien der Deutschen Bank sind am Montag nach einer weiteren Anteilsreduzierung durch den Großaktionär HNA auf der Handelsplattform Tradegate im Vergleich zum Xetra-Schluss um 0,91 Prozent auf 7,65 Euro gefallen.

Der chinesische Mischkonzern HNA hält nun noch 6,3 Prozent und damit 1,3 Prozentpunkte weniger als laut jüngsten Angaben der Deutschen Bank. Der Vorgang ist für Experten zwar keine Überraschung - Kreisen zufolge will HNA alle seine Deutsche-Bank-Aktien abstoßen -, Händler sahen darin dennoch eine Belastung für die Aktien. Die Spekulationen über einen Komplettausstieg dürften nun wieder hochkochen, erklärte einer der Börsianer. Werfen Großaktionäre Aktienpakete auf den Markt, belastet das in der Regel die Kurse zumindest vorübergehend./mis/jha/


dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Deutsche Bank Aktie

  • 8,02 EUR
  • -1,44%
19.03.2019, 17:35, Xetra

Weitere Werte aus dem Artikel

DAX 11.788,41 Pkt.+1,12%
Hang Seng 29.429,04 Pkt.+0,11%

onvista Analyzer zu Deutsche Bank

Deutsche Bank auf halten gestuft
kaufen
4
halten
50
verkaufen
26
62% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 7,95 €.
alle Analysen zu Deutsche Bank

Zugehörige Derivate auf Deutsche Bank (22.852)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Deutsche Bank" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten