AKTIE IM FOKUS: Deutsche Börse auf Tradegate von Zahlen und Zielen kaum bewegt

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien der Deutschen Börse haben am Mittwoch im vorbörslichen Handel mit leichten Verlusten auf die Quartalszahlen vom Vorabend und die bestätigten Prognosen reagiert. Sie gaben auf Tradegate im Vergleich zum Xetra-Schluss um 0,5 Prozent auf 148,95 Euro nach. Händler und Analysten hoben die leicht über den Erwartungen ausgefallenen Zahlen hervor. Als großes Ereignis wurden sie aber nicht gesehen, und dass die Deutsche Börse ihre Prognosen beibehalten habe, sei ebenfalls erwartet worden.

LBBW-Analyst Jürgen Graf lobte indes die Initiativen des Marktbetreibers in Richtung strukturelles Wachstum. Sie glichen die wegen geringerer Marktschwankungen als 2020 etwas schwächere zyklische Ergebniskomponente mehr als aus, schrieb er./ck/jha/

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Deutsche Börse Aktie

  • 161,50 EUR
  • +1,00%
21.01.2022, 22:26, Tradegate

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Deutsche Börse

Deutsche Börse auf übergewichten gestuft
kaufen
25
halten
12
verkaufen
0
67% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 161,50 €.
alle Analysen zu Deutsche Börse
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Deutsche Börse (6.429)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Deutsche Börse" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten