AKTIE IM FOKUS: Hapag-Lloyd auf Hoch seit Juli - Gewinn trotz Corona verdoppelt

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Ein trotz der Corona-Krise starkes Halbjahr erfreut am Freitag die Anleger von Hapag-Lloyd . Die Aktien der Reederei zogen zur Mittagszeit um zehn Prozent auf 55,00 Euro an. In der Spitze holten sie mit 56,60 Euro sogar das Mitte Juli erreichte Zwischenhoch wieder ein. Nach einem ordentlichen Start ins neue Geschäftsjahr gingen die Transportvolumina im zweiten Quartal wegen der Pandemie zwar deutlich zurück, dennoch konnte der Konzern sein Ergebnis in den ersten sechs Monaten zum Vorjahreswert fast verdoppeln.

Die endgültigen Zahlen zum zweiten Quartal der Reederei seien etwas besser gewesen als die zuvor bekanntgegebenen Eckdaten, erklärte Analyst Samuel Bland von JPMorgan am Freitag in einer Einschätzung. Der Experte rechnet nun im dritten Quartal mit einem weiteren Gewinnsprung im Vergleich zum Vorjahr. Wegen der hohen Bewertung der Papiere bleibt er aber bei seinem negativen Votum mit "Underweight". Sein Kursziel von knapp 39 Euro signalisiert nach wie vor ein deutliches Abwärtsrisiko./tih/jha/

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Hapag-Lloyd AG Aktie

  • 44,25 EUR
  • +1,37%
23.09.2020, 17:36, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Hapag-Lloyd AG

Hapag-Lloyd AG auf untergewichten gestuft
kaufen
0
halten
9
verkaufen
13
40% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 44,25 €.
alle Analysen zu Hapag-Lloyd AG
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Hapag-Lloyd AG (102)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten