AKTIE IM FOKUS: Tesla fallen vorbörslich - Kapitalerhöhung

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die Ankündigung einer Kapitalerhöhung hat am Donnerstag die Aktien des Elektroautobauers Tesla belastet. Sie fielen im vorbörslichen US-Handel um 5,59 Prozent auf 724,39 US-Dollar. Der Konzern will durch die Ausgabe neuer Aktien rund zwei Milliarden Dollar einnehmen. Das Unternehmen verfolgt ehrgeizige Expansionspläne und kann das frische Geld darum gut gebrauchen. So soll etwa in Brandenburg eine Tesla-Fabrik im Eiltempo errichtet werden.

Mit dem Schritt nutzt Konzernchef Elon Musk den zuletzt stark gestiegenen Aktienkurs. So hatte sich der Kurs der Papiere allein 2020 in der Spitze mehr als verdoppelt, was laut Experten auch daran lag, dass sich Leerverkäufer mit Aktien eindecken mussten, um größere Verluste zu vermeiden./mis/fba


dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Tesla Aktie

  • 901,00 USD
  • +0,17%
21.02.2020, 22:00, Nasdaq

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Tesla

Tesla auf untergewichten gestuft
kaufen
3
halten
1
verkaufen
27
3% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 827,00 €.
alle Analysen zu Tesla
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Tesla (26.896)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Tesla" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten