Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

AKTIE IM FOKUS: ThyssenKrupp weiter schwach - Chartbild schwer angeschlagen

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Aktien von Thyssenkrupp sind am Freitag um bis zu 4 Prozent auf 18,885 Euro gefallen - das tiefste Niveau seit gut zwei Jahren. Am Mittwoch waren die Papiere des zum Industriekonzern umgebauten Unternehmens unter die Chartunterstützung bei 20 Euro gerutscht. Hier hatten sich Ende Juni noch Käufer gefunden und eine Zwischenerholung ausgelöst.

Trotz überwiegend optimistischer Experten bleibt die Aktie im Abschwung. Neue Renditeziele hatten die Börsianer jüngst nicht überzeugt. Analyst Dirk Schlamp von der DZ Bank sprach in einer Studie zuletzt von "großen Fragezeichen im Hinblick auf die strategische Weiterentwicklung des Konzerns"./ag/jha/


dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu ThyssenKrupp Aktie

  • 20,46 EUR
  • +0,68%
21.09.2018, 17:35, Xetra
CitiFirst Blog

onvista Analyzer zu ThyssenKrupp

ThyssenKrupp auf übergewichten gestuft
kaufen
67
halten
37
verkaufen
3
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf ThyssenKrupp (16.827)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten