AKTIE IM FOKUS: TLG Immobilien kämpfen nach Kapitalerhöhung um 200-Tage-Linie

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Belastet durch eine Kapitalerhöhung sind die Papiere von TLG Immobilien am Donnerstag im frühen Handel um bis zu 9,45 Prozent auf 24,90 Euro abgerutscht. In der Vorwoche hatten sie mit 28,10 Euro noch einen Rekordstand erreicht.

Dies nutzt das Management, um sich frisches Geld für den Geschäftsausbau zu beschaffen. Insgesamt wurden 8,5 Millionen Aktien zu einem Preis von je 26,13 Euro mit einem Bruttoerlös von rund 222 Millionen Euro platziert. Für einen Marktbeobachter ist der Schritt angesichts der Wachstumsambitionen des Unternehmens keine Überraschung.

In den Chart reißt er nun gleichwohl eine tiefe Scharte. Aktuell liegen sie erstmals seit Herbst des Vorjahres wieder unter ihrer 200-Tage-Linie. Vom Jahresplus von zeitweise 16 Prozent sind aktuell nur noch magere 3 Prozent übrig./ag/mis

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu TLG Immobilien Aktie

  • 13,61 EUR
  • +0,29%
03.04.2020, 13:48, Xetra

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu TLG Immobilien

TLG Immobilien auf halten gestuft
kaufen
3
halten
10
verkaufen
0
76% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 13,61 €.
alle Analysen zu TLG Immobilien
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf TLG Immobilien (21)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "TLG Immobilien" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten