Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

AKTIE IM FOKUS: Zalando vorbörslich schwach nach Citigroup-Abstufung

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Eine negative Studie der Citigroup hat am Dienstag die Aktien von Zalando vorbörslich belastet. Auf der Handelsplattform Tradegate büßten die Anteilsscheine des Online-Modehändlers im Vergleich zum Börsenschluss am Vortag 1,8 Prozent auf 32,71 Euro ein.

Die US-Bank ist nach dem jüngsten Kapitalmarkttag skeptischer gestimmt über die mittelfristige Profitabilität des Unternehmens und senkte ihr Anlageurteil von "Buy" auf "Neutral". Das Kursziel wurde auf 36 Euro belassen.

Die Analysten nahmen ihre Schätzungen für die mittelfristige Margenentwicklung zurück und verwiesen darauf, dass Zalando vorerst einzig auf weiteres Wachstum fokussiert sei. Zudem lasse die aktuelle Bewertung der Aktie auch im kommenden Jahr kaum weiteres Aufwärtspotenzial erwarten, hieß es./ck/jha/


dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Zalando Aktie

  • 41,64 EUR
  • +0,04%
18.04.2019, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Zalando

Zalando auf übergewichten gestuft
kaufen
48
halten
42
verkaufen
8
48% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 41,58 €.
alle Analysen zu Zalando

Zugehörige Derivate auf Zalando (4.511)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Zalando" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten