Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aktien Asien: Nikkei legt deutlich zu - Trotzdem schlechtestes Quartal seit 2016

dpa-AFX

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - Die am Freitag geöffneten asiatischen Börsen haben sich freundlich präsentiert. In Tokio legte der Nikkei 225 zu Handelsschluss sogar um 1,40 Prozent auf 21 454,30 Punkte zu. Bei unterdurchschnittlichem Handelsvolumen legten Elektronikhersteller und Telekomfirmen besonders deutlich zu. Trotz des kräftigen Anstiegs am Freitag verbuchte der Nikkei mit einem Quartalsverlust von 5,76 Prozent aber das schlechteste Jahresviertel seit 2016.

Der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Werten aus Festland-China gewann am Freitag immerhin noch 0,11 Prozent auf 3898,50 Zähler. Die Börse in Hong Kong blieb hingegen geschlossen./he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Nikkei Index

  • 21.170,00 Pkt.
  • -0,79%
11.12.2018, 08:27, Deutsche Bank Indikation

Weitere Werte aus dem Artikel

Nikkei 21.148,02 Pkt.-0,33%
Hang Seng 25.748,25 Pkt.-1,71%
CitiFirst Blog

Zugehörige Derivate auf Nikkei (22)

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "Nikkei" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten