Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aktien Asien: Nikkei nach schwacher Vorwoche solide - Auch China freundlich

dpa-AFX

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - Der Tokioter Aktienmarkt hat sich nach seiner schwachen Vorwoche am Montag letztlich von seiner freundlichen Seite gezeigt. Nachdem er im Handelsverlauf um seinen Schlusskurs vom Freitag geschwankt war, konnte sich der Nikkei 225 am Ende knapp mit 0,13 Prozent im Plus behaupten. Er schloss bei 22 481,09 Punkten. Die vergangene Woche hatte er mit einem Abschlag von mehr als 2 Prozent beendet.

Im Fokus blieb die Geopolitik wegen des fortgesetzten Verwirrspiels um das Gipfeltreffen von US-Präsident Donald Trump mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un. Nach der offiziellen Absage am Donnerstag äußert sich Trump nun wieder zuversichtlich, dass der mit Spannung erwartete Gipfel doch zustande kommt. Ein US-Verhandlungsteam sei am Sonntag in Nordkorea angekommen, um das Treffen vorzubereiten, schrieb er auf Twitter.

Auch an den Börsen in China standen moderate Kursgewinne zu Buche. Der CSI 300 mit den wichtigsten Werten vom chinesischen Festland stand kurz vor Handelsende 0,14 Prozent höher bei 3821,76 Punkten. Der Hang Seng in Hongkong rückte um 0,57 Prozent auf 30 761,69 Punkte vor./tih/fba

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Nikkei Index

  • 22.180,00 Pkt.
  • +0,68%
16.08.2018, 08:58, Deutsche Bank Indikation
CitiFirst Blog

Zugehörige Derivate auf Nikkei (20)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "Nikkei" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "Nikkei" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten