Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aktien Asien: Überwiegend im Plus - Erholung der Techwerte stützt Nikkei

dpa-AFX

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - Asiens Aktienmärkten sind am Montag überwiegend mit positiven Vorzeichen in die neue Handelswoche gestartet. Dabei ließen die Investoren die widersprüchlichen Signale zum Handelsstreit zwischen den USA und China zunächst kalt.

Hatte US-Präsident Donald Trump vor dem Wochenende noch Hoffnungen auf einen baldigen Deal mit Peking gemacht, stellte sein Stellvertreter Mike Pence nur kurz darauf wieder alles in Frage. Auf dem alljährlichen Asien-Pazifik-Gipfel griff Pence China mit harten Worten an und drohte mit weiteren Strafzöllen in Milliardenhöhe.

Der Leitindex Nikkei 225 kletterte zu Wochenbeginn um 0,65 Prozent auf 21 821,16 Punkte. In Tokio erholten sich die Techwerte von ihrem jüngsten Ausverkauf. In der vergangenen Woche hatten schwachen Ausblicke des Chipherstellers Nvidia und des Chipausrüsters Applied Materials für einen Kursverfall gesorgt. Zu den größten Kursgewinnern am Montag gehörten nun die Aktien von Tokyo Electron mit knapp vier Prozent Plus - das Unternehmen stellt Maschinen für die Halbleiterindustrie her. Auch Techgrößen wie Softbank und Nintendo legten deutlich zu.

Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Werten an den Börsen des chinesischen Festlands legte um 1,13 Prozent auf 3294,60 Zähler zu - es war der dritte Tag infolge mit Gewinnen. In Hongkong stieg der Hang Seng um 0,39 Prozent auf 26 285,87 Punkte./tav/jha/

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Nikkei Index

  • 21.350,00 Pkt.
  • +0,04%
11.12.2018, 22:10, Deutsche Bank Indikation
CitiFirst Blog

Zugehörige Derivate auf Nikkei (22)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "Nikkei" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "Nikkei" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten