Aktien Europa Schluss: Sorgen um steigende Covid-19-Fälle belasten

dpa-AFX

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die steigende Zahl von Corona-Neuinfektionen hat Europas wichtigste Aktienmärkte am Donnerstag nach unten befördert. Die steigende Infektionsrate könnte die wirtschaftliche Erholung im Währungsraum gefährden. Die gestrige Erholung der Märkte habe sich als recht kurzlebig erwiesen, kommentierte Analyst Milan Cutcovic vom Broker AxiCorp. Hierzulande fielen die Verluste in Reaktion auf pessimistische Aussagen von Vertretern der US-Notenbank Fed immerhin nicht so heftig aus wie in New York.

Der EuroStoxx 50 schloss mit einem Minus von 0,64 Prozent bei 3159,64 Punkten. Für den französischen Cac 40 ging es um 0,83 Prozent auf 4762,62 Punkte bergab. Der britische FTSE 100 sank um 1,30 Prozent auf 5822,78 Punkte./edh/fba

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CAC 40 Index

  • 4.535,60 Pkt.
  • -4,12%
28.10.2020, 15:47, Euronext Indices

Weitere Werte aus dem Artikel

FTSE 5.542,95 Pkt.-3,24%
EURO STOXX 50 2.945,10 Pkt.-4,08%

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf CAC 40 (2.778)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "CAC 40" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "CAC 40" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten