Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aktien Frankfurt Eröffnung: 13000er Marke bleibt für den Dax eine harte Nuss

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat auch am Freitag den Kampf mit der Hürde bei 13 000 Punkten fortgesetzt. Im frühen Handel stieg der Leitindex um 0,10 Prozent auf 12 996,37 Zähler. Seit acht Börsentagen kämpft der Dax nun schon mit diesem hartnäckigen Widerstand, den er am Vortag nur kurz überwinden konnte. Leichter Rückenwind für die Kurse kommt aus Asien, wo die Börsen zugelegt hatten.

"Das Ganze gleicht nach wie vor einer harten Nuss", schrieb Martin Utschneider mit Blick auf den Kampf des Dax mit der 13 000er Marke. Blinde Euphorie und die Hoffnung, der Dax werde nun zügig um weitere 1000 Punkte steigen, seien nicht angebracht, warnte der Chartanalyst der Privatbank Donner & Reuschel.

Der MDax der mittelgroßen Werte gab um 0,17 Prozent auf 26 014,26 Punkte leicht nach. Der Technologiewerte-Index TecDax fiel um 0,16 Prozent ebenfalls etwas zurück auf 2521,00 Punkte. Der europäische Leitindex EuroStoxx 50 stieg um 0,02 Prozent auf 3606,22 Zähler./bek/stk

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu DAX Index

  • 12.674,27 EUR
  • -0,66%
19.07.2018, 21:36, Citi Indikation

Weitere Werte aus dem Artikel

TecDAX 2.869,30 Pkt.-0,27%
MDAX 26.731,81 Pkt.-0,60%
EURO STOXX 50 3.471,64 Pkt.-0,38%
CitiFirst Blog

Zugehörige Derivate auf DAX (187.671)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "DAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten