Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aktien Frankfurt Eröffnung: Abwarten nach jüngster Erholung

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach seiner jüngsten Erholung ist der Dax am Dienstag nur wenig verändert gestartet. Der deutsche Leitindex sank in den ersten Minuten um 0,04 Prozent auf 12 413,01 Punkte. Nach seinem Rutsch auf das Tief seit Februar 2017 bei 11 830 Punkten hatte er sich zuletzt binnen einer Handelswoche wieder um über 5 Prozent nach oben gearbeitet. Von den Weltbörsen fehlten am Dienstagmorgen aber die Argumente für weiteren Auftrieb.

Der MDax der mittelgroßen Werte gab um 0,18 Prozent auf 26 077,80 Punkte nach. Für den Technologiewerte-Index TecDax ging es um 0,09 Prozent auf 2710,57 Zähler nach unten. Quasi unverändert mit plus 0,01 Prozent notierte der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 .

Die Versorgerbranche steht auch an diesem Dienstag mit Geschäftszahlen weiter im Blick, nachdem sie bereits zum Wochenauftakt wegen der anstehenden Zerschlagung der RWE-Ökostromtochter Innogy und ihrer Aufteilung unter Eon und RWE die Schlagzeilen geliefert hatte. Frische Impulse könnten am Nachmittag die US-Verbraucherpreise geben./ajx/das

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu RWE Aktie

  • 19,31 EUR
  • -0,25%
22.06.2018, 17:35, Xetra
CitiFirst Blog

onvista Analyzer zu RWE

RWE auf übergewichten gestuft
kaufen
21
halten
8
verkaufen
0
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf RWE (15.003)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "RWE" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten