Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger vorsichtig trotz Entspannung im Zollstreit

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben am Mittwoch trotz der leichten Entspannung im Handelsstreit Vorsicht walten lassen. Allerdings hatte sich der Aktienmarkt bereits am Vortag nach den Entspannungssignalen aus den USA gegenüber China deutlich erholt. Ein Börsianer verwies am Mittwoch zudem auf unerwartet schwache chinesische Wirtschaftsdaten. Die am Morgen veröffentlichten Quartalszahlen diverser Unternehmen fielen uneinheitlich aus.

Der Dax verlor in den ersten Handelsminuten 0,16 Prozent auf 11 731,13 Punkte. Der MDax , der die Aktien mittelgroßer deutscher Unternehmen repräsentiert, sank um 0,18 Prozent auf 25 219,01 Punkte. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone büßte rund 0,1 Prozent ein./edh/mis

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 11.568,14 EUR
  • +1,35%
16.08.2019, 21:59, Citi Indikation

Zugehörige Derivate auf DAX (237.897)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten