Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax bleibt zum Wochenschluss etwas unter Druck

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Aktienmarkt sind die Anleger zum Wochenschluss vorsichtig geblieben. Nachdem der Leitindex Dax bereits am Donnerstag seinen anfänglich großen Vorsprung komplett verspielt hatte und ist ins Minus gerutscht war, gab er am Freitag nun etwas weiter nach. Zuletzt fiel das Börsenbarometer um 0,41 Prozent auf 12 437,86 Punkte. Damit deutet sich auf Wochensicht ein Verlust von knapp 1 Prozent an.

Der MDax der mittelgroßen Börsenwerte verlor am Freitag 0,41 Prozent auf 26 446,35 Punkte. Der Eurozone-Leitindex EuroStoxx 50 büßte 0,4 Prozent ein.

Leicht negative Impulse kamen zum Wochenschluss aus Asien. Dort litten insbesondere die chinesischen Börsen unter den Sorgen vor den wirtschaftlichen Folgen von Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie./la/mis

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 12.626,23 Pkt.
  • +0,01%
06.08.2020, 18:45, Citi Indikation

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DAX (184.294)

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "DAX" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten