Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax kommt kaum vom Fleck

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Trotz der starken Wall Street tut sich der Dax am Freitag mit einer weiteren Stabilisierung schwer. Im frühen Handel stieg der deutsche Leitindex um magere 0,03 Prozent auf 12 240,71 Punkte.

Gute Unternehmenszahlen und Entspannungssignale im Handelsstreit zwischen den USA und China hatten den US-Leitindex Dow Jones am Vortag zurück in Richtung seines Halbjahreshochs getrieben. Insgesamt bleibt die Lage am Aktienmarkt aber angesichts der Furcht vor einem globalen Konjunkturdämpfer wegen des Handelskonflikts sowie wegen des Streits zwischen den USA und der Türkei angespannt. Sollte der Dax unter das Juni-Tief bei rund 12 100 Zählern rutschen, droht laut Charttechnikern ein Absacken unter die Marke von 12 000 Punkten.

Der MDax der mittelgroßen deutschen Unternehmen fiel um 0,11 Prozent auf 26 401,34 Punkte. Der Technologiewerte-Index TecDax gewann 0,15 Prozent auf 2892,67 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 legte leicht zu./ag/mis

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu DAX Index

  • 11.370,60 EUR
  • -0,71%
16.11.2018, 23:44, BNP Paribas Indikation
CitiFirst Blog

Zugehörige Derivate auf DAX (198.877)

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "DAX" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten