Aktien Frankfurt Eröffnung: MDax und SDax setzen Rekordjagd fort

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich zum Start ins Jahr 2021 gut gelaunt gezeigt und den MDax der mittelgroßen Werte sowie den Nebenwerteindex SDax auf weitere Höchststände getrieben. Beim MDax steht die Bestmarke nun bei fast 31 281 Punkten. Zuletzt notierte er mit plus 1,07 Prozent bei 31 125,14 Punkten. Dem Leitindex Dax fehlten bis zu seinem Rekordhoch nur wenige Zähler. Er gewann bislang 1,03 Prozent auf 13 860,61 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rückte um mehr als ein Prozent vor.

Anleger sind hin- und hergerissen zwischen Impfstoffhoffnung und Sorge über einen noch längeren Corona-Lockdown. Auch wenn die Konferenz der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten am Dienstag eine Verlängerung des derzeitigen Lockdowns beschließen dürfte, drückten Anleger in diesem Punkt zum Start ins neue Börsenjahr erneut ein Auge zu, erklärte Analyst Jochen Stanzl von CMC Markets. So setzten die Anleger auf eine Fortsetzung des Aufwärtstrends und hofften mit dem Start der weltweiten Impfkampagne auf Nachholeffekte in der Wirtschaft im Sommer./ajx/jha/

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu SDAX Index

  • 15.470,00 EUR
  • -0,38%
22.01.2021, 19:43, BNP Paribas Indikation

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf SDAX (302)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "SDAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "SDAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten