Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

AKTIEN IM FOKUS: 1&1 Drillisch holen Verluste mehr als auf

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Nach dem Kurseinbruch von 1&1 Drillisch nach den Quartalszahlen am Donnerstag haben die Aktien am Montag diese Scharte wieder ausgewetzt. Mit einem Plus von 5,2 Prozent auf 25,26 Euro stiegen sie wieder auf das Niveau von vor der Veröffentlichung des Quartalsberichts. Auch die Papiere des Mutterkonzerns United Internet setzten am Montag die Erholung fort mit einem Plus von 3,3 Prozent.

Das erste Halbjahr von 1&1 Drillisch sowie der gesenkte Jahresausblick hätten leicht enttäuscht, schrieb Analyst Harald Schnitzer von der DZ Bank. Operativ liefen die Geschäfte aber stabil und nach dem Kurssturz sei die Aktie wieder einen Kauf wert. Unsicherheiten bestünden noch mit Blick auf einen Rechtsstreit um sogenannte Vorleistungspreise und auf die Pläne des Mobilfunkanbieters für den Aufbau eines eigenen Netzes./bek/jha/


dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Drillisch Aktie

  • 30,88 EUR
  • -1,78%
16.09.2019, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Drillisch

Drillisch auf übergewichten gestuft
kaufen
45
halten
13
verkaufen
2
75% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 31,04 €.
alle Analysen zu Drillisch

Zugehörige Derivate auf Drillisch (2.614)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten