Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

AKTIEN IM FOKUS: Bank of America treiben nach Zahlen US-Bankensektor an

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Gute Quartalszahlen der Bank of America haben am Montag den gesamten US-Bankensektor befeuert. Die Papiere der Investmentbank verteuerten sich um fast 4 Prozent und zogen andere Titel wie Citigroup , JPMorgan , Wells Fargo , Goldman Sachs und Morgan Stanley mit nach oben. Deren Aktien gewannen zwischen 1,5 und 3,7 Prozent. Der S&P 500 Finanzsektor stieg um 1,6 Prozent.

Die Bank of America habe das vierzehnte Quartal in Folge operativ überzeugt, schrieb Analyst Richard Ramsden von Goldman Sachs in einer ersten Einschätzung. Treiber seien im zweiten Quartal geringere Ausgaben, ein besseres Kreditkartengeschäft sowie die Ergebnisse der Bank an den Kapitalmärkten gewesen. Auch die Rückstellungen für schlechte Kredite lägen deutlich unter seinen und den Markterwartungen. Er beließ die Papiere auf der "Conviction Buy List"./bek/jha/


dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Bank of America Aktie

  • 27,38 USD
  • -1,33%
20.11.2018, 22:00, NYSE
CitiFirst Blog

onvista Analyzer zu Bank of America

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Zugehörige Derivate auf Bank of Americ... (2.486)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Bank of America" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten