Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

AKTIEN IM FOKUS: Gewinnmitnahmen bei Wirecard nach zurückhaltender Studie

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - In den zuletzt aus ihrem Abwärtstrend ausgebrochenen Wirecard-Papieren haben die Anleger am Dienstag zunächst Gewinne gesichert. Die Anteilsscheine des Zahlungsabwicklers sackten um bis zu 4 Prozent auf 150,70 Euro, nachdem sie den Monat mit einem Kursgewinn von gut 10 Prozent gestartet hatten.

Analyst Sandeep Deshpande von der Investmentbank JPMorgan stellte die Aktionäre darauf ein, dass sie mit den Papieren Geduld haben müssen und votiert in seiner Auftaktstudie entsprechend mit "Neutral". Die Papiere seien zwar zweifellos günstig, so der Experte. Den wachstumsbereinigt deutlichen Bewertungsabschlag zur Konkurrenz aufzuholen, werde jedoch wohl ein jahrelanger Prozess. Mit seinem Kursziel von 165 Euro liegt er allerdings inzwischen gut 9 Prozent über dem Tagestief.

Auch dem Konkurrenten Worldline half eine optimistische Studie von Deshpande im schwächeren Marktumfeld am Dienstag nicht. Sie verloren an der Euronext über 2 Prozent trotz seines "Overweight"-Votums./ag/jha/

Knock-Outs zur Wirecard Aktie

In beiden Richtungen mit festem Hebel Wirecard handeln und überproportional partizipieren!

Kurserwartung
Wirecard-Aktie wird steigen
Wirecard-Aktie wird fallen
Höhe des Hebels


dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Wirecard Aktie

  • 147,95 EUR
  • -1,30%
20.09.2019, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Wirecard

Wirecard auf kaufen gestuft
kaufen
84
halten
3
verkaufen
2
3% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 148,45 €.
alle Analysen zu Wirecard

Zugehörige Derivate auf Wirecard (41.356)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten