Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aktien New York: Anleger wagen sich nicht aus der Deckung

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Anleger am US-Aktienmarkt haben sich auch am Dienstag zurückgehalten. Auf die Stimmung drückten nicht zuletzt enttäuschende Abonnentenzahlen des Online-Videodienstes Netflix, die den Aktienkurs einbrechen ließen. Der Dow Jones Industrial gab im frühen Handel um 0,23 Prozent auf 25 007,71 Punkte nach. Damit setzte der Leitindex das Pendeln um die runde Marke von 25 000 Punkten vom Wochenstart fort.

Von der Konjunktur gab es gemischte Signale: Die Industrieproduktion in den USA hat im Juni mehr zugelegt als erwartet. Allerdings ist der Rückgang im Vormonat stärker ausgefallen als angenommen.

Der Chef der US-Notenbank Fed, Jerome Powell, stellte in einer Rede vor dem Bankenausschuss in Washington weitere schrittweise Anhebungen der Leitzinsen in Aussicht. Moderate Lohnerhöhungen dürften ihm zufolge jedoch nicht für eine hohe Inflation sorgen.

Ein bestimmendes Thema für die Börsen bleibt der globale Handelskonflikt. Zwar war hier in den vergangenen Tage ein wenig Ruhe eingekehrt, das kann sich aber jederzeit ändern.

Der marktbreite S&P 500 gab um 0,09 Prozent auf 2796,05 Punkte leicht nach. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 sank um 0,34 Prozent auf 7332,73 Punkte./bek/jha/

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dow Jones Index

  • 24.776,06 USD
  • +1,11%
11.12.2018, 14:27, UBS Indikation
CitiFirst Blog

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (31.169)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "Dow Jones" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "Dow Jones" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten