Aktien New York: Dow mit nächstem Rücksetzer - Virus belastet weiterhin

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Achterbahnfahrt an den US-Börsen geht weiter. Nach dem deutlichen Vortagesgewinn ging es im frühen Donnerstagshandel wieder bergab. Der Dow Jones Industrial verlor 2,74 Prozent auf 26 348,52 Punkte. Als Grund gilt die weiter schwelende Coronavirus-Krise, die auch in Europa die Börsen wieder unter Druck setzt. Kaliforniens Gouverneur Gavin Newsom rief inzwischen wegen der Ausbreitung des Virus den Notstand aus.

Tags zuvor hatte der US-Leitindex noch 4,5 Prozent gewonnen. Dabei hatte er von den Ergebnissen der US-Vorwahlen profitiert, bei denen sich eine Kandidatur des bei Anlegern beliebteren Demokraten Joe Biden abzeichnet. Auch milliardenschwere Hilfspakete zur Eindämmung des Virus hatten geholfen. Die Rally hatte aber nur kurze Beine, wie sich nun angesichts der weiter vorhandenen Risiken durch das neuartige Coronavirus zeigt.

Für den marktbreiten S&P 500 ging es am vorletzten Handelstag der Woche bislang um 2,53 Prozent auf 3051,00 Punkte nach unten. Der technologielastige Nasdaq 100 verlor 2,30 Prozent auf 8743,26 Punkte./ajx/fba

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dow Jones Index

  • 33.822,80 USD
  • 0,00%
23.04.2021, 13:47, BNP Paribas Indikation

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (31.832)

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "Dow Jones" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten