Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aktien New York: Dow stagniert - Trump-Tweet überschattet solide China-Daten

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Mit leichten Abgaben sind die US-Aktienmärkte in den letzten Börsenmonat des Jahres gegangen. Der Dow Jones Industrial gab am Montag im frühen Handel um 0,06 Prozent auf 28 035,39 Punkte moderat nach. Rückenwind erhielten die Kurse zwar von überraschend guten Konjunkturdaten aus China. Gegenwind entfachte hingegen wieder mal ein Tweet von US-Präsident Donald Trump, der eine Reaktivierung von Importzöllen auf Aluminium und Stahl aus Brasilien und Argentinien ankündigte.

Daneben schauen Anleger nach dem "Black Friday" nun auf den "Cyber Monday", an dem die Schnäppchenjagd der US-Verbraucher im Weihnachtsgeschäft weitergeht. Er gilt als einer der wichtigsten Verkaufstage in den USA.

Der marktbreite S&P 500 sank am Montag um 0,20 Prozent auf 3134,67 Zähler. Der technologielastigen Nasdaq 100 gab mit 0,52 Prozent auf 8359,90 Punkte etwas stärker nach./bek/fba

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dow Jones Index

  • 28.162,00 Pkt.
  • +0,04%
13.12.2019, 23:14, Deutsche Bank Indikation
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (29.422)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "Dow Jones" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "Dow Jones" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten