Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aktien New York Schluss: Anleger setzen auf Senkung der Strafzölle

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Aussicht auf eine Reduzierung der im Handelskrieg von den USA und China erhobenen Strafzölle hat am Donnerstag die US-Börsen auf Höchststände getrieben. Allerdings ging den Kursen im späten Handel ein wenig die Luft aus. Zwar schloss der Dow Jones Industrial mit einem Aufschlag von 0,66 Prozent auf 27 674,80 Punkte. Bei den Leitindizes S&P 500 und Nasdaq 100 fielen die Gewinne jedoch geringer aus.

Etwa zweieinhalb Stunden nach der Startglocke hatten alle drei Börsenbarometer Höchststände erreicht. Die Aussicht auf eine Reduzierung der im Handelskrieg von den USA und China erhobenen Strafzölle trieb die Kurse nach oben. Der Optimismus unter Investoren mit Blick auf die Handelsgespräche sei "himmelhoch", sagte Analyst Edward Moya vom Broker Oanda.

Der den breiten Markt abbildende S&P 500 schloss 0,27 Prozent höher bei 3085,18 Zählern und der technologielastige Nasdaq 100 0,29 Prozent fester mit 8219,65 Punkten./bek/he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dow Jones Index

  • 27.934,02 Pkt.
  • -0,36%
19.11.2019, 23:10, außerbörslich
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (29.241)

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "Dow Jones" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten