Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aktien New York Schluss: Dow gibt leicht nach - IBM mit hohen Verlusten

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach der Kurs-Rally vom Vortag hat der Dow Jones Industrial zur Wochenmitte wieder den Rückwärtsgang eingelegt. Vor allem schwache Ergebnisse des Technologieriesen IBM drückten am Mittwoch auf die Stimmung der Anleger und noch schwerer auf den Kurs der Aktie. Diese rutschte um fast 8 Prozent auf den niedrigsten Stand seit März 2016 und lag weit abgeschlagen am Ende des Dow. Dieser gab um 0,36 Prozent auf 25 706,68 Punkte nach.

Nach den überwiegend starken Ergebnissen mehrerer großer US-Konzerne am Vortag seien die Zahlen und Ausblicke der Unternehmen am Mittwoch gemischter ausgefallen, merkte Analyst Chris Hussey von Goldman Sachs an. Entsprechend schwankend und uneinheitlich habe sich der Aktienmarkt im Vergleich zum sehr starken Vortag präsentiert.

Der marktbreite S&P 500 hielt sich etwas besser als der Dow und schloss lediglich 0,03 Prozent niedriger bei 2809,21 Punkten. Der Technologie-Index Nasdaq 100 ging mit einem Plus von 0,03 Prozent auf 7278,63 Zähler aus dem Handel. Hier stützten hohe Kursgewinne von Netflix./bek/he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dow Jones Index

  • 25.464,00 Pkt.
  • +0,49%
16.11.2018, 23:24, Deutsche Bank Indikation
CitiFirst Blog

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (31.469)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "Dow Jones" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten