Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aktien New York Schluss: Dow steigt vor US-chinesischen Handelsgesprächen

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Investoren an der Wall Street setzen weiterhin auf eine gütliche Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China. Der Leitindex Dow Jones Industrial schloss am Montag mit 25 758,69 Punkten und damit 0,35 Prozent höher als vor dem Wochenende. Für den breit gefassten S&P 500 ging es um 0,24 Prozent auf 2857,05 Zähler nach oben, während der technologiewertelastige Nasdaq 100 mit minus 0,08 Prozent auf 7371,42 Punkte ein wenig schwächelte.

Es überwiege derzeit der Optimismus, dass die in dieser Woche stattfindenden Gespräche zwischen den Vereinigten Staaten und China den Konflikt etwas entschärften, hieß es von Börsianern.

Anleger warten zudem auf die ab Donnerstag stattfindende Notenbank-Konferenz in Jackson Hole und Aussagen über den künftigen geldpolitischen Kurs. Vor allem der Rede des Präsidenten der US-Notenbank Fed, Jerome Powell, am Freitag wird mit Spannung entgegen gefiebert. Am Markt werde viel über die möglichen Äußerungen Powells diskutiert, allerdings dürfte er kaum etwas Bahnbrechendes ankündigen, sagte Analyst Omair Sharif von der französischen Großbank Societe Generale./mis/he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Dow Jones Index

  • 26.590,00 Pkt.
  • -0,44%
24.09.2018, 23:00, Deutsche Bank Indikation
CitiFirst Blog

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (27.533)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "Dow Jones" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Kursrisiko in den "Dow Jones" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten