Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Am 10. und 11. März 2020 findet in München der KI Hardware Summit Europe statt, die Branchenveranstaltung zur Entwicklungsbeschleunigung der KI-Hardware in Europa

BUSINESS WIRE

Google, Microsoft, BMW, Continental Ag, Zenuity (Volvo), Xilinx, Arm und BASF unter den KI-Vorreitern, die am ersten AI Hardware Summit Europe in München, (10. bis 11. März 2020) teilnehmen.

Nach drei erfolgreichen Veranstaltungen, darunter zwei ausverkauften in den USA, findet der KI Hardware Summit diesmal in München statt. Auf dem Programm der vorherigen KI Hardware Summits standen Keynotes von Koryphäen wie Dr. John L. Hennessey, Chairman von Alphabet, Lip-Bu Tan, CEO von Cadence Systems, und Naveen Rao, CVP und GM von AIPG (Intel).

Auftakt der Veranstaltung im März bildet die Eröffnungsrede von Olivier Temam, Hardware Engineer bei DeepMind, verantwortlich für den Aufbau der Hardware-Infrastruktur für allgemeine künstliche Intelligenz von DeepMind, mit dem Titel „ Nach Kindheit und Jugend von Chips und Systemen: Warum wir ein reifes Ökosystem aufbauen müssen“.

Angesichts der Stärke Europas in der Automatisierung in den Bereichen Industrie, Robotik und autonome Fahrzeuge setzt dieser Gipfel den Fokus auf Inferenzsysteme im Edge Computing und verbindet diese Branchen aufgrund ihrer gemeinsamen Herausforderungen in der Systemarchitektur/Technik.

Es werden 200 bis 250 Teilnehmer erwartet und die Themenschwerpunkte sind der Einsatz von maschinellem Lernen am Netzwerkrand (Edge), der Optimierung der KI im gesamten Stack und die Gestaltung autonomer Systeme.

Hauptredner sind:

- Olivier Temam – Hardware Engineer, DeepMind

- Cyra Richardson – General Manager, AI & Robotics Incubation, Microsoft

- Uri Weiser – Emeritierter Professor, Technion

- Michaela Blott – Distinguished Engineer, Xilinx

- Muralikrishna Sridhar – Head, AI Services for Autonomous Vehicles, Continental Ag

- Geoff Tate – Mitbegründer und CEO, Flex Logix

- Luca Benini – Professor für Digitale Integrierte Schaltungen und Systeme, ETH Zürich

- Mike Henry – Mitbegründer und CEO, Mythic

- Matthew Mattina – Head des Machine Learning Research Lab, Arm

- Albert Cohen – Research Scientist, Google

- Orr Danon – CEO, Hailo Technologies

- Eric Flamand – Mitbegründer und CTO, GreenWaves Technologies

Ähnlich wie bei anderen Veranstaltungen von Kisaco Research wie dem KI Hardware Summit US werden auf der Konferenz neue KI-Systemlösungen sowohl auf Hard- als auch auf Softwareseite angekündigt.

Sie können sich unter www.aihardwaresummiteu.com für die Veranstaltung anmelden und Presse-/Medienausweise mit den nachstehenden Angaben beantragen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20191204005427/de/

Ansprechpartner für Pressevertreter für den AI Hardware Summit Europe:

Finola McMahon

Senior Marketing Manager

FM@kisacoresearch.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu KI GROUP Aktie

  • 0,75 EUR
  • 0,00%
05.12.2019, 17:35, Borsa Italiana

onvista Analyzer zu KI GROUP

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere BUSINESS WIRE-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "KI GROUP" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten