Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Am Dienstag wieder Flugausfälle bei Air France

dpa-AFX

Streik um mehr Gehalt

Am Dienstag wieder Flugausfälle bei Air France

Paris (dpa) - Im Streik um mehr Lohn bei der französischen Fluggesellschaft Air France fallen am Dienstag erneut zahlreiche Flüge aus. Betroffen ist knapp jede dritte Verbindung. Besonders hart treffen die Ausstände Passagiere, die Langstreckenflüge gebucht hatten.

Fast jede zweite dieser Verbindungen fällt aus (45 Prozent). Es ist der achte Streiktag bei Air France seit Ende Februar.

Die Gewerkschaften fordern für die Angestellten von Air France sechs Prozent mehr Gehalt. Zuletzt war etwas Bewegung in den Konflikt gekommen. Die Arbeitgeberseite änderte ihren Vorschlag von einem Prozent Lohnerhöhung auf zwei Prozent für 2018. Außerdem stellte sie weitere Anhebungen für die drei Jahre ab 2019 in Aussicht.

Die Gewerkschaften wollen Medienberichten zufolge allerdings nur für das Jahr 2018 verhandeln. Die Gespräche wurden demnach am Montag fortgesetzt. Weitere Streiks sind für Mittwoch sowie den 23. und 24. April angekündigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige
Expertenprofil
dpa-AFX

Hermann Kutzer ist der dienstälteste journalistische Finanzmarktbeobachter in Deutschland: Seit mittlerweile 49 Jahren beobachtet er die nationalen Börsen und internationalen Wertpapier- und Rohstoffmärkte. Davon war er gut drei Jahrzehnte lang für die Verlagsgruppe Handelsblatt tätig, zuletzt als Chefredakteur des Monatsmagazins „DMEuro“.

Seit 2007 bietet der Routinier seine Erfahrung freiberuflich an: Analysen und Kolumnen, TV-Kommentare, Vorträge, Moderationen und Kommunikationsberatung. Nach seinem Hörbuch „Verstehen Sie Börse!“ (Finanzbuch Verlag, 2008) erschien im Frühjahr 2012 als Kutzers Manifest im Börsenbuchverlag „Vom Raubtierkapitalismus zur Planwirtschaft?“ Zu seinem umfangreichen Web-Auftritt gehört seit einiger Zeit „Kutzers Marktplatz“ mit Beiträgen über die unterschiedlichsten Anlagemöglichkeiten. Außerdem ist im Frühjahr 2013 der neue Internet-Kanal KUTZER-TV auf Sendung gegangen.

Der Journalist und Publizist engagiert sich seit Jahrzehnten für die privaten Anleger und in diesem Zusammenhang für die Weiterentwicklung der Aktienkultur. Er betrachtet es als seine vorrangige Aufgabe, die Vermittlung von Wissen über die Zusammenhänge des Sparens und Anlegens zu unterstützen. Dabei ist der „Marktmensch“ ein bekennender Marktwirtschaftler, der mit großer Skepsis die zunehmende Regulierung der Märkte durch die Politik auf nationaler und europäischer Ebene betrachtet.

Kurs zu CAC 40 Index

  • 5.412,83 Pkt.
  • +0,39%
20.04.2018, 18:05, Euronext Indices
CitiFirst Blog
Knock-Out Call auf CAC 40 Anzeige
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HU860W open end 4.849,0066 9,7175,555,57
HX1G0F open end 5.146,4047 19,9002,632,64
HX1M5C open end 5.350,0000 83,2740,640,65
weitere Produkte
Knock-Out Put auf CAC 40
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HU861F open end 5.962,4350 9,5465,665,67
HU8PA2 open end 5.649,6637 18,1032,982,99
HW9WWC open end 5.442,6237 98,4150,510,55
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de. weitere Produkte

Zugehörige Derivate auf CAC 40 (1.763)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "CAC 40" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "CAC 40" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten