Amazon Long: 75 Prozent Chance!

Boerse-Daily.de

Amazon veröffentlichte am 2. Februar die Zahlen zum vierten Quartal und zum Geschäftsjahr 2020, welches am 31.12. endet. Amazon hatte ein rekordverdächtiges Weihnachtsquartal und lieferte Kunden weltweit mehr als eine Milliarde Spielzeug-, Haushalts-, Mode-, Elektronik-, Schönheits- und Körperpflegeprodukte. AWS kündigte im Quartal eine bedeutende Kundendynamik mit neuen Verpflichtungen und Migrationen in wichtigen Branchen an. Der Bogen spannt sich von JPMorgan Chase über Metro-Goldwyn-Mayer bis zu BMW aus dem Automobilsektor. Im Jahresvergleich stieg der Nettoumsatz des Q4 dadurch um 44 Prozent auf 125,6 Milliarden US-Dollar. Der Nettogewinn legte im selben Quartal auf 7,2 Milliarden US-Dollar zu, was 14,09 US-Dollar pro verwässerter Aktie bedeutet. Im Vergleich zum Q4 2019 entspricht dies somit einer Steigerung von 118 Prozent. Die Marktteilnehmer würdigten die Zahlen mit einer kurzfristigen Outperformance.
.
Zum Chart
.
Der Aktienkurs von Amazon wurde durch die Corona-Krise aus seinem Dornröschenschlaf geweckt. Nach dem Abverkauf Ende 2018 folgte eine 12 monatige Seitwärtsphase, die ab Mitte März 2020 in einen steilen Aufwärtstrend überging. Das Papier konnte ausgehend vom Tief Mitte März 2020 bis zum All Time High von 3552,25 US-Dollar am 2. September 2020 um knappe 120 Prozent zulegen. Im Zwölfmonats-Vergleich mit der Benchmark Nasdaq 100 gab es eine Outperformance bis zum 2. September in der Höhe von guten 20 Prozentpunkten, die aber aktuell auf null gefallen ist. Der Titel hat durch die Konsolidierung im Vergleich zu anderen Technologiepapieren wieder Potenzial aufgebaut. Das gewichtige Supportlevel bei 3066,62 US-Dollar hat das Abwärtsmomentum gebremst und eine Kursumkehr ausgelöst. .Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Kurs innerhalb der Bandbreite zwischen 2900 US-Dollar und 3552 US-Dollar bleibt und so mittelfristig Aufwärtspotenzial bis zur Bandbreitenobergrenze hat.

Amazon (Tageschart in US-Dollar) Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 3375,51 // 3552,25 US-Dollar
Unterstützungen: 3066,62 // 2899,81 US-Dollar

Fazit

Der Online-Riese hält das Innovationstempo hoch und schafft es dadurch, trotz der erreichten Größe enormes Wachstum zu generieren. Einiges an Wachstum ist bereits eingepreist, aber mittelfristig sollte das Papier zumindest die obere Begrenzung der Seitwärtsrange erreichen, was ungehebelt einem Kurspotenzial von 13 Prozent entspricht. .Das Chance-Risiko-Verhältnis ist vorteilhaft, nachdem ein starkes Supportlevel bei 2900 US-Dollar nur rund 7 Prozent entfernt ist.
.
Mit einem Call Optionsschein auf Amazon (WKN UE11MB) könnten risikofreudige Anleger, die einen steigenden Kurs der Amazon-Aktie in den nächsten 3-6 Wochen erwarten, überproportional durch ein Omega von 5,26 profitieren. Das Ziel sollte bei 3552,25 US-Dollar anvisiert werden (3,46 Euro beim Call). Bei angenommener konstant hoher impliziter Volatilität von 33 % und dem Ziel bei 3552,25 US-Dollar bis zum 05.05.2021 ist eine Rendite von rund 75 % zu erzielen. Sinkt der Kurs des Basiswertes in dieser Periode auf 2871,00 US-Dollar, resultiert daraus ein Verlust von rund 45 % beim Optionsschein. Das Chance-Risiko-Verhältnis beträgt somit 1,69 zu 1, wenn bei 2871,00 US-Dollar (1,09 Euro beim Schein) eine Stop-Loss Order eingezogen wird.

Strategie für steigende Kurse
WKN: UE11MB Typ: Call-Optionsschein
akt. Kurs: 1,99 - 2,00 Euro Emittent: UBS
Basispreis: 3600 US-Dollar Basiswert: Amazon.com
akt. Kurs Basiswert: 3100,10 US-Dollar
Laufzeit: 18.03.2022 Kursziel: 3,46 Euro
Omega: 5,26 Kurschance: + 75 Prozent
Quelle: UBS

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur UBS Deutschland AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Amazon Aktie

  • 3.334,69 USD
  • -1,10%
20.04.2021, 22:00, Nasdaq

onvista Analyzer zu Amazon

Amazon auf kaufen gestuft
kaufen
19
halten
0
verkaufen
0
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 2.771,50 €.
alle Analysen zu Amazon

Zugehörige Derivate auf Amazon (15.706)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Amazon" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten