Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

ANALYSE: Deutsche Bank rechnet mit Neubewertung von Rheinmetall - 'Kaufen'

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank sieht nach dem Kapitalmarkttag ihre hohe Meinung von Rheinmetall bestätigt. Das Management des Rüstungskonzerns und Autozulieferers habe sich in der Vorwoche sehr positiv über beide Geschäftsbereiche geäußert, schrieb Analyst Christoph Laskawi in seiner am Montag vorliegenden Studie.

Der Experte stockte sein Kursziel für die Rheinmetall-Papiere von 95 auf 100 Euro auf und signalisiert damit auch nach dem Kurssprung vom Montag um 6,6 Prozent noch ein Potenzial von fast 15 Prozent. Entsprechend gab er seine Zurückhaltung auf und sprach eine Kaufempfehlung aus.

Laskawi sieht sich durch die Investorenveranstaltung in seiner Einschätzung bestärkt, dass die Düsseldorfer nicht nur mit Blick auf 2018, sondern auch auf die mittelfristigen Ziele auf einem guten Weg sind.

Die Aktie sei im bisherigen Jahresverlauf mit dem Autosektor um fast ein Viertel gefallen. Dabei habe der Konzern allein mit einem hohen Umsatzanteil im Ersatzteil- und Wartungsgeschäft ein gewisses Sicherheitsnetz, das aktuell verkannt werde. Insgesamt rät der Experte aber nicht wegen, sondern trotz des Autogeschäfts zum Kauf - dank der starken Dynamik im Rüstungsgeschäft. Er rechnet mit anhaltend starker Auftragslage und im Zuge dessen auch mit einer Neubewertung der Papiere./ag/bek/jha/

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Rheinmetall Aktie

  • 77,02 EUR
  • -1,50%
17.12.2018, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Rheinmetall

Rheinmetall auf kaufen gestuft
kaufen
58
halten
19
verkaufen
0
24% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 96,52 €.
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Rheinmetall (4.239)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Rheinmetall" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten