Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

ANALYSE/DZ BANK: TecDax nach Anstieg über 3000 Punkte anfällig für Rücksetzer

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem jüngsten Anstieg des TecDax über 3000 Punkte sollten Anleger nach Ansicht der DZ Bank vorsichtiger werden. Analyst Christian Kahler sprach am Dienstag von einer "ausgereizten Bewertung" etlicher Indextitel nach den zurückliegenden hohen Kursgewinnen. Sollte der breite Markt korrigieren und damit auch der Leitindex Dax sei auch ein deutlicher Rücksetzer im TecDax zu erwarten.

Weltweit hätten Technologiewerte in den vergangenen Monaten zu den größten Antreibern an den Börsen gezählt. Allerdings gingen damit auch teils sehr hohe Bewertungen einher. So liege das durchschnittliche Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) der TecDax-Unternehmen mit 27 um mehr als ein Drittel über dem Durchschnitt seit der Einführung des Technologie-Index' im Jahr 2003. Selbst beim Kurs-Buchwert-Verhältnis, einem vorsichtigen Bewertungsansatz für Unternehmen, liege der TecDax um 44 Prozent über dem historischen Schnitt.

Die Bewertungsprämie der TecDax-Titel sei gegenwärtig mehr als doppelt so hoch wie die der Dax-Konzerne, merkte Kahler an. TecDax-Schwergewichte wie Wirecard und Sartorius brächten es mittlerweile sogar auf ein KGV von rund 50. "Die Bewertung kann somit als ambitioniert bezeichnet werden", warnte der Analyst.

Zugleich passe es aber ins Bild, dass mit Wirecard in Kürze ein TecDax-Unternehmen in den Dax aufsteigen dürfte. Ein Grund für die Stärke deutscher Technologieunternehmen seien die Erfolge amerikanischer Branchengrößen wie Facebook , Amazon , Apple , Netflix und Alphabet (Google) , auch wenn die deutschen in dieser Liga nicht mitspielen können. Der Aufschwung der Giganten aus den USA und auch der Erfolg chinesischer "Superunternehmen" wie Baidu, Alibaba und Tencent hätten dazu geführt, "dass auch hierzulande die Begeisterung und Nachfrage nach den TecDax-Titeln anzieht", so der Analyst./bek/ck/he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu TecDAX Index

  • 2.648,02 Pkt.
  • -0,42%
19.10.2018, 11:33, Xetra
CitiFirst Blog

Zugehörige Derivate auf TecDAX (8.991)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "TecDAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "TecDAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten