Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

ANALYSE: Exane BNP sieht jede Menge Risiken bei Bayer - nun 'Neutral' eingestuft

dpa-AFX

PARIS (dpa-AFX) - Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas sieht zunehmende Risiken in den verschiedenen Geschäftsfeldern von Bayer . Analystin Luisa Hector senkte die Aktie des Pharma- und Agarchemieunternehmens daher in einer am Dienstag vorliegenden Studie von "Outperform" auf "Neutral" und das Kursziel um 25 Prozent von 120 auf 90 Euro. Damit liegt sie nach dem jüngsten Kursrutsch gut ein Viertel über dem aktuellen Niveau.

Zwar sei nach dem Zukauf des US-Saatgutkonzerns Monsanto die Aufteilung mit dem Agrarchemie-Geschäft auf der einen Seite und dem Pharmageschäft auf der anderen im Konzern nun gleichmäßiger. Zugleich seien aber im bisherigen Jahresverlauf in allen Bereichen die Risiken gestiegen, schrieb Hector. Es gehe nicht nur um den umstrittenen Unkrautvernichter Glyphosat, betonte sie.

Dabei verwies sie neben den Rechtsrisiken durch Glyphosat auch auf chinesische Zölle auf Sojabohnen oder den Streit in Brasilien bezüglich des gentechnisch veränderten Soja-Saatguts der Monsanto-Sorte Intacta, die Arzneimittelherstellung in Leverkusen oder auch die Währungskrise in den Schwellenländern.

Da sie nicht mit kurzfristigen Lösungen für diese Probleme rechne, fehle es an Kurstreibern. "Obwohl die Bewertung der Bayer-Aktie reizvoll ist und die Sorgen vor Haftungsrisiken mit Blick auf das Glyphosat-Thema übertrieben sind, verdient die Aktie dennoch einen substanziellen Risikoabschlag", begründete sie ihr nun neutrales Votum.

Mit der Einstufung "Neutral" rechnet Exane BNP Paribas damit, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten im Gleichklang mit dem Sektor entwickeln wird./ck/ag/fba

Analysierendes Institut Exane BNP Paribas.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Bayer Aktie

  • 76,15 EUR
  • -0,48%
24.09.2018, 17:35, Xetra
CitiFirst Blog

onvista Analyzer zu Bayer

Bayer auf übergewichten gestuft
kaufen
103
halten
50
verkaufen
0
67% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 111,61 €.
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Bayer (20.084)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Bayer" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten