ANALYSE-FLASH: JPMorgan senkt Coca-Cola auf 'Neutral' - Ziel 55 Dollar

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die US-Bank JPMorgan hat Coca-Cola von "Overweight" auf "Neutral" abgestuft, wenngleich das Kursziel auf 55 US-Dollar belassen wurde. Im Streit mit der US-Steuerbehörde IRS habe der Getränkekonzern zwar eine gute Position, schrieb Analystin Andrea Teixeira in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Das Risiko, den Streit zu verlieren, steige aber nach einem Urteil des US-Steuergerichts. Der IRS fordere für 2007 bis 2009 rund 3,3 Milliarden Dollar Steuern nach. Und: Der Betrag könnte sich mehr als verdreifachen, sollte der IRS für den Konzern für die Jahre nach 2009 die gleichen Steuermaßstäbe ansetzen./mis/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 06.01.2021 / 23:18 / GMT

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 07.01.2021 / 00:15 / GMT


dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Coca-Cola Aktie

  • 53,27 EUR
  • -0,91%
21.01.2022, 22:26, Tradegate

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Coca-Cola

Coca-Cola auf übergewichten gestuft
kaufen
8
halten
2
verkaufen
0
80% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 53,27 €.
alle Analysen zu Coca-Cola
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Coca-Cola (964)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Coca-Cola" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten