Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

ANALYSE/ML: Deutsche Bank bräuchte für Commerzbank-Kauf sehr viel Kapital

dpa-AFX

LONDON (dpa-AFX) - Eine Übernahme der Commerzbank durch die Deutsche Bank ist nach Einschätzung der US-Investmentbank Merrill Lynch (ML) schwer zu realisieren, aber nicht unmöglich. Größte Hürden seien der möglicherweise sehr hohe Kapitalbedarf und die Kosten für den notwendigen Stellenabbau, schrieben die Merrill-Lynch-Analysten Andrew Stimpson und Alastair Ryan in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie.

Als ein Problem könnten sich die hohen Kapitalanforderungen für eine fusionierte Bank erweisen. Dies wäre zum Beispiel dann der Fall, wenn der Konzern im Falle eines Zusammenschlusses von den Aufsehern als systemrelevant eingestuft wird und dadurch mehr Kapital als Risikopuffer vorgehalten werden muss.

Bisher gilt nur die Deutsche Bank mit der Bilanzsumme von rund 1,35 Billionen Euro bei den Aufsehern als systemrelevant und braucht daher zusätzliches Kapital. Die Commerzbank mit ihrer Bilanzsumme von zuletzt knapp 500 Milliarden wird von den Aufsehern derzeit nicht als systemrelevant bewertet.

Knock-Outs zur Deutsche Bank Aktie

In beiden Richtungen mit Hebel Deutsche Bank handeln und überproportional partizipieren!

Kurserwartung
Deutsche Bank-Aktie wird steigen
Deutsche Bank-Aktie wird fallen
Höhe des Hebels

Um dies sowie die hohen Restrukturierungskosten neben dem für die Commerzbank zu zahlenden Preis zu finanzieren, müsste die Deutsche Bank ihr Kapital möglicherweise im zweistelligen Milliardenbereich erhöhen. Die beiden Experten halten auch einen Betrag in Höhe der aktuellen Börsenbewertung der Deutschen Bank von rund 16 Milliarden Euro nicht für ausgeschlossen./zb/la/jha/

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Deutsche Bank Aktie

  • 7,45 EUR
  • +0,20%
22.03.2019, 10:27, Xetra

onvista Analyzer zu Deutsche Bank

Deutsche Bank auf halten gestuft
kaufen
4
halten
50
verkaufen
26
62% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 7,42 €.
alle Analysen zu Deutsche Bank

Zugehörige Derivate auf Deutsche Bank (23.202)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Deutsche Bank" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten