ANALYSE: UBS hebt Jahresendziel für S&P 500 auf 4400 Punkte

dpa-AFX

ZÜRICH (dpa-AFX) - Die Schweizer Bank UBS hat das Kursziel für den S&P 500 bis Jahresende von 4200 auf 4400 Punkte angehoben. Aktuell notiert der breit gefasste US-Aktienindex bei 4125 Punkten. "Da sich die Wiedereröffnung der Wirtschaft in den kommenden Monaten beschleunigen sollte, glauben wir, dass der Bullenmarkt weiterhin auf einem soliden Fundament steht", schrieb Investment-Chef Mark Haefele in einer am Freitag vorliegenden Studie.

Nach zuletzt zwei Stimulus-Runden von Seiten der US-Regierung und dank anhaltender Fortschritte bei den Impfungen gegen das Coronavirus mehren sich Haefele zufolge die Belege, dass die wirtschaftlichen Aktivitäten in den USA wieder Fahrt aufnehmen. Zudem sei der Kostendruck der Unternehmen weitgehend nur vorübergehender Natur und könne durch Umsatzwachstum ausgeglichen werden./la/tih

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu S&P 500 Index

  • 4.125,75 Pkt.
  • +0,24%
14.05.2021, 03:09, Deutsche Bank Indikation

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf S&P 500 (26.731)

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "S&P 500" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten