Andreas Wiele soll Aufsichtsrat von ProSiebenSat.1 leiten

dpa-AFX

Medienkonzern

Andreas Wiele soll Aufsichtsrat von ProSiebenSat.1 leiten

Unterföhring (dpa) - Beim Medienkonzern ProSiebenSat.1 zeichnet sich ein Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats ab. Das ehemalige Axel-Springer-Vorstandsmitglied Andreas Wiele solle Chefaufseher werden, teilte der MDax-Konzern am Montagabend in Unterföhring mit.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Werner Brandt (67) trete nach acht Jahren und zwei Amtsperioden bei der im Mai 2022 stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung nicht zur Wiederwahl an.

Wiele (59) soll dem Aufsichtsrat bereits vom 13. Februar 2022 an als gerichtlich bestelltes Mitglied angehören. Er folge auf Adam Cahan (49), der sein Amt niedergelegt habe, da er eine neue Aufgabe als Chef des US-Technologieunternehmens Pax Labs wahrnehme.

Der Aufsichtsrat werde der nächsten Hauptversammlung vorschlagen, Wiele als Aufsichtsratsmitglied zu bestätigen. Im Anschluss soll er laut ProSiebenSat.1 dann zum Nachfolger von Brandt gewählt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu ProSiebenSat.1 Media Aktie

  • 13,31 EUR
  • -1,77%
25.01.2022, 22:26, Tradegate

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu ProSiebenSat.1 Media

ProSiebenSat.1 Media auf übergewichten gestuft
kaufen
19
halten
8
verkaufen
2
65% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 13,31 €.
alle Analysen zu ProSiebenSat.1 Media
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf ProSiebenSat.1... (4.037)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "ProSiebenSat.1 Media" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten