Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Anschlag vor Büro von Hilfsorganisation in Afghanistan

Reuters

Dschalalabad (Reuters) - Angreifer haben eine Autobombe vor einem Büro der Hilfsorganisation "Save the Children" in Afghanistan gezündet.

Anschließend sei es zu Gefechten mit Sicherheitskräften gekommen, sagte der Sprecher der örtlichen Behörden am Mittwoch. Ziel sei das Büro der Organisation gewesen. In der Umgebung des Anschlagsorts in der Stadt Dschalalabad im Osten des Landes befinden sich auch die Zweigstellen anderer Hilfsorganisationen sowie Regierungseinrichtungen. Nach Angaben der Gesundheitsbehörden wurden elf Verletzte in ein Krankenhaus eingeliefert. Zu dem Anschlag bekannte sich zunächst niemand.

Dschalalabad ist die Hauptstadt der Provinz Nangarhar an der Grenze zu Pakistan. Die Region gilt als Hochburg der Extremistenmiliz Islamischer Staat. Erst vor wenigen Tagen wurden bei einem Angriff der radikal-islamischen Taliban auf ein Hotel in der afghanischen Hauptstadt Kabul mindestens 20 Menschen getötet, darunter auch ein deutscher Staatsbürger.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu SAVE Aktie

  • 20,96 EUR
  • 0,00%
12.02.2018, 17:35, London Stock Exchange

Weitere Werte aus dem Artikel

FTSE PAKISTAN 1.260,72 PKR+0,53%
DAX 12.210,55 Pkt.-0,21%

onvista Analyzer zu SAVE

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "SAVE" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten