Anti-IS-Koalition will Einsatz im Irak fortsetzen

Reuters

München (Reuters) - Die internationale Anti-IS-Koalition hat ihre Entschlossenheit zur Fortsetzung des Kampfes gegen die Extremistenmiliz bekräftigt.

Anti-IS-Koalition will Einsatz im Irak fortsetzen

"Unsere Arbeit ist nicht erledigt", sagte US-Verteidigungsminister Mark Esper nach einem Treffen mit seinen Kollegen aus der Koalition am Freitag am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz. Der Druck auf den IS müsse aufrechterhalten werden. Die Nato-Staaten hatten sich zuvor in Brüssel darauf verständigt, die US-geführte Anti-IS-Koalition bei deren Ausbildungseinsatz zu entlasten. Die Allianz folgte damit einer Forderung von US-Präsident Donald Trump, das Bündnis müsse sein Engagement im Nahen Osten verstärken.

Die Militärs von Nato und Koalition würden sich nun abstimmen, wie der Nato-Einsatz zur Unterstützung der irakischen Sicherheitskräfte ausgeweitet werden könne, sagte Esper. Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer nannte zunächst keine Details dazu, welche Veränderungen die Umschichtung für die deutsche Trainingsmission im Irak bedeuten könnte. "Wie ein Mandat möglicherweise angepasst werden muss, das hängt auch von der Frage ab, wie die Zusammenarbeit von OIR (dem Koalitionseinsatz Operation Inherent Resolve, OIR) und Nato in Zukunft aussehen wird", sagte sie. Gemeinsames Ziel sei es, den Terror zurückzudrängen.

Durch die Umschichtung der Einsätze dürften die USA künftig im Irak weniger stark in Erscheinung treten. Die US-Regierung hatte sich mit der Tötung des iranischen Topgenerals Kassem Soleimani in Bagdad Anfang des Jahres unbeliebt gemacht. Das irakische Parlament forderte daraufhin den Abzug der rund 5000 US-Soldaten im Land.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Allianz Aktie

  • 231,65 EUR
  • -0,10%
19.02.2020, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Allianz

Allianz auf übergewichten gestuft
kaufen
28
halten
12
verkaufen
5
62% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 231,15 €.
alle Analysen zu Allianz
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Allianz (18.647)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten