Antler wirbt über 300 Mio. US-Dollar ein und erweitert seinen Investitionsschwerpunkt auf Finanzierungen bis zur Serie C

BUSINESS WIRE

  • Die globale Venture-Capital-Gesellschaft Antler hat bekannt gegeben, dass sie bis heute über 300 Millionen Dollar eingeworben hat. Antler investiert weltweit in Unternehmen in der Pre-Seed-Phase und beabsichtigt nun, seine Unterstützung mit Investitionen bis zur Serie C weiter auszubauen.

  • Antler hat ein Team zusammengestellt, das die laufenden Investitionen beaufsichtigen wird. Geleitet wird das Team von Martell Hardenberg, Mitbegründer von Lazada, Teddy Himler, ehemals bei SoftBank, Stefan Jung, ehemals Managing Partner bei Venturra Capital, und Navi Singh, Forscher am MIT Department of Mechanical Engineering.

  • Antler möchte auf dem Erfolg seines regionalen Pre-Seed-Fondsmodells aufbauen, das derzeit in 15 Ländern auf 5 Kontinenten aktiv ist und 350 Investitionen in Technologie-Start-ups umfasst.

  • Antler hat bis heute über 300 Mio. US-Dollar eingeworben. Zu den Investoren gehören Schroders, Vækstfonden, Phoenix Group und andere.

Die globale Venture-Capital-Gesellschaft gab bekannt, dass sie bisher über 300 Millionen Dollar eingeworben hat und damit über die Möglichkeit verfügt, ihre Unternehmen in weiteren Finanzierungsrunden zu unterstützen. Zu den Investoren der Fonds gehören Schroders, Vækstfonden und die Phoenix Group.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211013006056/de/

Antler's Demo Day in London (Photo: Business Wire)

Antler verfolgt das Ziel, durch Investitionen in außergewöhnliche Menschen die Welt grundlegend zu verbessern. Der Hauptschwerpunkt der Gesellschaft wird weiterhin auf Investitionen in der Pre-Seed-Phase liegen, und sie ist nun auch in der Lage, ihren Portfoliounternehmen während deren Wachstums- und Expansionsphasen Folgekapital bis hin zur Serie C zur Verfügung zu stellen.

Magnus Grimeland, CEO und Gründer von Antler, sagte: „Wir unterstützen unsere Gründer bereits in der Anfangsphase und freuen uns, dass wir nun auch während ihres Wachstums in sie investieren können. Wir möchten in Zukunft noch mehr Unternehmer unterstützen, die Branchen neu definieren.“

Antler entwickelt und erweitert sein Führungsteam und seine globale Präsenz kontinuierlich. Zu diesem Zweck hat Antler die neuen Partner Naman Budhdeo, Erik Jonsson, Jiho Kang und Subir Lohani rekrutiert, die die neuen Teams in Kanada, Vietnam, Korea und Indonesien leiten werden.

Teddy Himler von SoftBank tritt als Partner des Later-Stage-Investmentteams ebenfalls dem Unternehmen bei.

Seit 2018 hat Antler weltweit in über 350 Unternehmen aus mehr als 30 verschiedenen Branchen investiert. Von diesen Unternehmen haben 40 % mindestens ein weibliches Gründungsmitglied, wobei 70 Nationalitäten vertreten sind.

Antler investiert weiterhin in seine Portfoliounternehmen, während diese expandieren. Das Unternehmen verfügt über ein globales Netzwerk von mehr als 600 Fachberatern sowie eine Online-Plattform mit Ressourcen und Tools. Es unterstützt seine Portfoliounternehmen mit der Vermittlung von Kontakten zu globalen Investoren, praktischer Hilfe bei der Erschließung neuer Märkte und dem Zugang zu seinem globalen Netzwerk von Fachberatern.

Mit dieser kontinuierlichen Unterstützung und Investition untermauert Antler seine Position als langfristiger Partner für außergewöhnliche Unternehmer – von der Unternehmensgründung bis hin zu den späteren Expansionsphasen.

Antler beabsichtigt nun auch, in eine Reihe von Unternehmen außerhalb seines Portfolios in der Seed- und Serie-A-Phase zu investieren. Antler hat ein Team zusammengestellt, das die laufenden Investitionen überwacht und von Antler-Partnern geleitet wird: Martell Hardenberg, Mitbegründer von Lazada, Teddy Himler, ehemals bei SoftBank, Stefan Jung, ehemals Managing Partner bei Venturra Capital, und Navi Singh, Wissenschaftler am MIT Department of Mechanical Engineering.

Diese fortlaufende Entwicklung basiert auf einem unserer Meinung nach starken strukturellen Vorteil bei der Beschaffung von Geschäftsabschlüssen aus regional ausgerichteten Frühphaseninvestitionen in 15 Ländern auf 5 Kontinenten. Dazu zählen: Australien (Melbourne und Sydney), Kanada (Toronto), Dänemark (Kopenhagen), Deutschland (Berlin), Indien (Bangalore), Indonesien (Jakarta), Kenia (Nairobi), Norwegen (Oslo), Schweden (Stockholm), Singapur, Südkorea (Seoul), die Niederlande (Amsterdam), das Vereinigte Königreich (London), die USA (Austin und New York) und Vietnam (Ho Chi Minh).

Lieven Debruyne, Global Head of Distribution bei Schroders, erklärte: „Als langjähriger Partner und Investor von Antler freuen wir uns über die Fortsetzung unserer Investition in Antler. Dies ist eine einzigartige Gelegenheit, sich an einem globalen Wachstumsportfolio innovativer Technologieunternehmen zu beteiligen und sicherzustellen, dass ein ständiger Kapitalstrom in Unternehmen investiert wird, die mitbestimmen werden, wie wir alle in Zukunft leben und arbeiten.“

Lars Nordal Jensen, Senior Director bei Vækstfonden, sagte: „Wir setzen unser Engagement für Antler mit Begeisterung fort. Wir haben bereits früher in Antler investiert und sind beeindruckt von dem überwältigend positiven Beitrag, den das Unternehmen seit seinem Markteintritt zum Technologie-Ökosystem geleistet hat. Vaekstfonden möchte dazu beitragen, Innovationen und neue Technologien voranzutreiben, und daher freuen wir uns sehr, dass Antler sein Engagement für die Unterstützung innovativer Gründer auf ihrem Weg fortsetzt.“

DIESE PRESSEMITTEILUNG IST KEIN ANGEBOT ZUM VERKAUF VON WERTPAPIEREN IN DEN VEREINIGTEN STAATEN. KEIN ANGEBOT VON ANTEILEN DER OBEN GENANNTEN FONDS WURDE ODER WIRD NACH DEM U.S. SECURITIES ACT VON 1933 IN DER JEWEILS GÜLTIGEN FASSUNG (DER „SECURITIES ACT“) ODER NACH ANDEREN U.S. BUNDES- UND EINZELSTAATLICHEN WERTPAPIERGESETZEN REGISTRIERT UND DARF IN DEN USA ODER AN US-ANLEGER NICHT ANGEBOTEN, VERKAUFT, VERPFÄNDET ODER ANDERWEITIG ÜBERTRAGEN WERDEN, ES SEI DENN, SIE SIND NACH DEM SECURITIES ACT REGISTRIERT ODER VON DER REGISTRIERUNG BEFREIT BZW. UNTERLIEGEN NICHT DER REGISTRIERUNG.

-ENDE-

Über Antler

Antler ist eine globale Early-Stage Venture-Capital-Gesellschaft, die in die entscheidenden Technologieunternehmen von morgen investiert. Die Gesellschaft unterhält Niederlassungen in den meisten wichtigen unternehmerischen Zentren weltweit, darunter in London, Berlin, Stockholm, New York, Singapur und Sydney.

Antler wurde 2017 in Singapur gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch Investitionen in außergewöhnliche Menschen die Welt grundlegend zu verbessern, indem es komplementäre Mitbegründerteams aufbaut, die Teams mit einer umfassenden Validierung des Geschäftsmodells unterstützt und eine globale Plattform für die Skalierung bereitstellt. Bis heute hat Antler weltweit in über 350 Unternehmen aus mehr 30 verschiedenen Branchen investiert. Von diesen Unternehmen haben 40 % mindestens ein weibliches Gründungsmitglied, wobei 70 Nationalitäten vertreten sind. Das derzeitige Portfolio von Antler umfasst folgende Startups: HomeBase, Reebelo, Qashier, Volopay, Pathzero, Marco Financial , Xanpool, PowerX und Xailient.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211013006056/de/

Ben Goldsmith

ben@goldsmithcomms.com

+44(0)7788295321

Thumbnail

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu SOFTBANK CORP. Aktie

  • 13,48 USD
  • +0,50%
27.10.2021, 21:56, FINRA other OTC Issues

onvista Analyzer zu SOFTBANK CORP.

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere BUSINESS WIRE-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "SOFTBANK CORP." wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten