Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Apple: Aktie zunächst freundlich unterwegs

Boerse-Daily.de

Bereits seit Wochen und Monaten wird von Analysten und in Branchenblogs darüber spekuliert, was Apple wohl vorstellen dürfte. Die Erwartungen sind wie immer hoch, zuletzt aber kamen Zweifel an der Innovationsfähigkeit des Konzerns auf. Zweifler wurden aber durch die starken Verkaufszahlen eines Besseren belehrt. Trotzdem kam die Aktie am Tag des Events unter Druck, wird es diesmal auch wieder so ablaufen?

Ein Blick auf den Tageschartverlauf offenbart eine große positive Tageskerze vom Dienstag, die auf reges Kaufinteresse der Investoren hindeutet. Zur Stunde bewegt sich die Aktie um 223,98 US-Dollar und notiert somit 0,05 Prozent über dem gestrigen Schlussniveau. Übergeordnet ist der langjährige Aufwärtstrend noch immer intakt und birgt Kurspotenzial bis rund 250 US-Dollar, wie bereits in der letzten charttechnischen Besprechung vom 31. August 2018: „Apple: Gelingt noch ein Coup?“ hingewiesen wurde. Nachdem dem Event legten die Kursnotierungen bei Apple merklich zu, davon wird auch diesmal wieder ausgegangen.

Viele neue Geräte erwartet

Trotz einer brodelnden Gerüchteküche griffen Investoren zuletzt vermehrt auf das Wertpapier von Apple zurück und ließen die Aktie fast an das Niveau von 230 US-Dollar heranlaufen. Weiter stehen Kursgewinne bis glatt 250 US-Dollar unter Beachtung der aktuellen Aufwärtsdynamik auf der Agenda und können durch mutige Investoren beispielshalber über das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: PX1XR9) nachgehandelt werden. Hierdurch können risikofreudige Anleger dann bis zu 200 Prozent Rendite erzielen.

Aktie ein Dauerbrenner

Eine erste Unterstützung ist jetzt bei 261,47 US-Dollar hinzugekommen, darunter beim EMA 50 bei derzeit 208,30 US-Dollar. Für den Fall eines größeren Rücksetzers und Bruchs des 50-Tage-Durchschnitts sind hingegen Abgaben zurück auf 201,76 US-Dollar anzunehmen. Spätestens ab dem Support von 194,20 US-Dollar dürfte jedoch wieder vermehrtes Kaufinteresse in der Apple-Aktie einsetzen und für eine nachhaltige Stabilisierung sorgen.

Apple (Tageschart in US-Dollar) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 225,00 // 227,35 // 229,67 // 230,00 // 231,51 // 234,77 US-Dollar
Unterstützungen: 220,00 // 218,10 // 216,47 // 213,84 // 210,00 // 204,52 US-Dollar

Strategie: Kaufen vor dem Event?

Über das eingangs vorgestellte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: PX1XR9) können Investoren aus dem Stand heraus bei einem Ziel von 250 US-Dollar noch eine Rendite von 200 Prozent erzielen. Allerdings sollte man intraday auch mit deutlich erhöhter Volatilität auf aktuellem Niveau rechnen. Das macht ein Stop-Niveau noch knapp unterhalb der Marke von rund 208 US-Dollar notwendig. Defensive Investoren warten hingegen erst noch die Marktreaktion nach dem Event ab und schauen morgen mal bei Apple vorbei.

Strategie für steigende Kurse
WKN: PX1XR9 Typ: Open End Turbo Long
Handelsplatz: Börse Frankfurt (Hier gelangen Sie direkt zum Produkt)
akt. Kurs: 1,07 - 1,08 Euro Emittent: BNP Paribas
Basispreis: 210,7613 US-Dollar Basiswert: Apple
KO-Schwelle: 210,7613 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 223,98 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 250,00 US-Dollar
Hebel: 15,31 Kurschance: + 200 Prozent

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur BNP Paribas S.A. eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Apple Aktie

  • 176,98 USD
  • -4,77%
20.11.2018, 22:00, Nasdaq

onvista Analyzer zu Apple

Apple auf übergewichten gestuft
kaufen
36
halten
27
verkaufen
0
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Apple (10.286)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Apple" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten