ArcelorMittal verkauft Anteil an Cliveland-Cliffs - neues Aktienrückkaufprogramm

dpa-AFX

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Der Stahlkonzern ArcelorMittal versilbert einen Teil seiner Aktien an dem US-Konkurrenten Cleveland-Cliffs. Rund 40 Millionen Stammaktien mit einem erwarteten Bruttoerlös von knapp 652 Millionen US-Dollar sollen über die Börse verkauft werden, teilte das Unternehmen am Dienstag in Luxemburg mit. Die Erlöse sollen in ein neues Aktienrückkaufprogramm gesteckt werden, dessen Details ArcelorMittal später veröffentlichen will.

ArcelorMittal hatte Ende September sein US-Geschäft für rund 1,4 Milliarden Dollar an Cleveland-Cliffs verkauft und dafür neben Bargeld auch Aktien des US-Konzern erhalten. Nach der Transaktion hält ArcelorMittal noch 38 Millionen Stammaktien zusätzlich zu nicht-stimmberechtigten Vorzugsaktien, die Arcelor-Mittal in bis zu 58 Millionen Stammaktien wandeln kann./nas/mne/stk

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu ARCELORMITTAL SA Aktie

  • 25,99 EUR
  • +1,64%
23.09.2021, 22:26, Tradegate

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu ARCELORMITTAL SA

ARCELORMITTAL SA auf kaufen gestuft
kaufen
43
halten
0
verkaufen
0
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 25,99 €.
alle Analysen zu ARCELORMITTAL SA
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf ARCELORMITTAL ... (4.344)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "ARCELORMITTAL SA" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten