ASML - Gute Zahlen, aber eingetrübter Ausblick

GodmodeTrader · Uhr
ASML Holding N.V. - WKN: A1J4U4 - ISIN: NL0010273215 - Kurs: 640,100 € (XETRA)

Der Chipausrüster ASML Holding erzielte im Jahr 2021 einen Umsatz von 18,6 Mrd. EUR nach 14,0 Mrd. im Vorjahr. Der Nettogewinn stieg von 3,6 Mrd. auf 5,9 Mrd. EUR. Die Dividende soll auf 5,50 EUR je Aktie verdoppelt werden. Im vierten Quartal erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 5 Mrd. EUR. Allerdings soll der Umsatz im ersten Quartal 2022 bei 3,3-3,5 Mrd. EUR bei einer Bruttomarge von 49 % liegen. Grund für diesen deutlichen Umsatzrückgang seien Verschiebungen in Höhe von 2 Mrd. EUR auf die nächsten Quartale. Für das Gesamtjahr prognostiziert das Unternehmen aktuell ein Erlöswachstum von 20 %.

Die Aktie befindet sich seit vielen Jahren in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Diese Aufwärtsbewegung wurde mehrfach beschleunigt. Nach einem Tief bei 177,52 EUR startete im März 2020 ein besonders steiler Rallyabschnitt. Dieser führte im September 2021 zu einem Hoch bei 764,40 EUR.

Seit diesem Hoch befindet sich die Aktie in einer Seitwärtsbewegung zwischen 764,40 EUR und 610,00 EUR. Daran änderte auch das neue Allzeithoch bei 777,50 EUR im November 2021 nichts. In der letzten Woche fiel der Wert fast auf die untere Begrenzung dieser Seitwärtsbewegung zurück.

Auf Tradegate wird die Aktie vorbörslich bei 640,00 EUR gehandelt. Das ist leicht unter dem gestrigen Schlusskurs bei 656,20 EUR in Amsterdam, aber noch komfortabel über der wichtigen Unterstützung bei 610,00 EUR.

Geduld ist oberste Tugend

Aktuell befindet sich die ASML-Aktie in einer Seitwärtsbewegung zwischen 610,00 EUR und 764,40 EUR. Solange diese Seitwärtsbewegung intakt ist, besteht für mittel-langfristig orientierte Anleger kein Handlungsbedarf.

Mit einem stabilen Ausbruch über 764,40 EUR ergäbe sich ein neues Kaufsignal. Dieses Signal könnte eine Rally bis zunächst einmal 957,88 EUR auslösen. Sollte der Wert signifikant unter 610,00 EUR abfallen, dann wäre die Bewegung der letzten Monate eine Topformation. In diesem Fall wäre mit Abgaben in Richtung 478,59 EUR zu rechnen.

Zusätzlich lesenswert:

ZALANDO - Weiter im Abwärtsstrudel?

Riskante Wette auf eine Erholung von 30 Prozent!

CROWDSTRIKE - Weitere Kursverluste einplanen

ASML Holding N.V.
Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots (Trading-Depot, Investment-Depot, Weygand-Depot). 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt abonnieren!

GodmodeTrader 2022 - Autor: Alexander Paulus, Technischer Analyst und Trader)