Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Audi-Finanzvorstand Seitz wechselt zur Marke Volkswagen Pkw

dpa-AFX

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Im Management von Volkswagen gibt es weitere Änderungen. So tauscht der bisherige Finanzvorstand von Audi , Alexander Seitz (57), zum 1. März 2020 seinen Posten mit dem Finanzvorstand der Marke Volkswagen Pkw, Arno Antlitz (49). Dies teilte VW am Mittwochabend in Wolfsburg mit. Außerdem bestätigte VW, dass der Einkaufschef von BMW für Nordamerika, Murat Aksel (47), zum 1. Juli 2020 Beschaffungsvorstand von VW Pkw werden wird. Darüber hatte das "Manager-Magazin" bereits vor einem Monat berichtet.

In der vergangene Woche wurde verkündet, dass der ehemalige BMW-Manager Markus Duesmann als neuer Audi-Vorstandschef übernimmt. Der 50-Jährige werde den erst zu Jahresbeginn berufenen Vorstandsvorsitzenden Bram Schot im kommenden April ablösen, teilten VW und Audi mit. VW-Konzernchef Herbert Diess hatte seinen ehemaligen Mitarbeiter Duesmann zwar schon im Juli 2018 - kurz nach der Verhaftung des damaligen Audi-Chefs Rupert Stadler - aus dem BMW-Vorstand abgeworben. Die Münchner gaben ihn aber erst jetzt aus seinem Vertrag frei. Schot hatte Audi zunächst kommissarisch geführt und war im Januar dieses Jahres zum Vorstandsvorsitzenden berufen worden./brd/DP/he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Volkswagen VZ Aktie

  • 185,12 EUR
  • +3,08%
13.12.2019, 15:59, Xetra

onvista Analyzer zu Volkswagen VZ

Volkswagen VZ auf übergewichten gestuft
kaufen
64
halten
11
verkaufen
3
82% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 185,02 €.
alle Analysen zu Volkswagen VZ
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Volkswagen VZ (23.847)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Volkswagen VZ" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten