Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Aurubis - Kupferproduzent steigert Profitabilität

CITI

 

 

 

Werbeveröffentlichung

 
Markt vor Neun
Markt vor Neun

Kupferproduzent steigert Profitabilität

Trotz eines leichten Umsatzrückgangs konnte Aurubis im zweiten Quartal etwas mehr verdienen als im Vorjahr. Den Anlegern reichte dies jedoch nicht!

 

Chart

 

Gegenüber dem Vorjahr konnte der Kupferproduzent Aurubis in vielen Bereichen zulegen. So fiel beispielsweise das Nettoergebnis mit 81 Mio. EUR besser als in 2017 (76 Mio. EUR) aus. Gleiches gilt auch für das EBITDA, welches im Jahresvergleich von 136 Mio. EUR auf 140 Mio. EUR zulegte.Den Anlegern reichte diese Entwicklung und auch der Ausblick auf die zweite Jahreshälfte jedoch nicht. Nach Veröffentlichung der Quartalszahlen wurde die Aktie gestern stark verkauft. Aus charttechnischer Sicht scheiterte man damit erneut am Widerstandsbereich um 78,25 EUR. Diese Zone macht den Bullen bereits seit fast einem Jahr zu schaffen und auch der Rallyversuch Anfang 2018 entpuppte sich am Ende als Fehlsignal.Ausgehend vom Widerstandsbereich um 78,25 EUR fielen die Kurse in der Vergangenheit immer wieder bis auf den Support um 65 EUR zurück. Auf diesem Niveau startete im März/April auch der jüngste Versuch der Bullen, Druck zu machen. Sah es bis zu den Quartalszahlen noch relativ gut für die Bullen aus, nehmen die Risiken mit der gestrigen Reaktion wieder zu.

Weiterlesen


Hotline: 0800-2484366 (börsentäglich von 8 bis 18 Uhr)
Email: zertifikate@citi.com
Web: https://blog.citifirst.com und https://de.citifirst.com

Citigroup Global Markets Deutschland AG
Frankfurter Welle
Reuterweg 16
60323 Frankfurt am Main

     

News-Archiv

weitere News
Stammdaten
Kontakt: Citi
Citigroup Global Markets Deutschland AG
Reuterweg 16
D-60323 Frankfurt
E-Mail: zertifikate@citi.com
Info-Telefon: +49-(0)69-13 66-15 40
Kontakt-Fax: +49-(0)69-13 66-13 77
Internet: https://de.citifirst.com
Reuters: CITIDE
Bloomberg: ID WKN GO
Expertenprofil
CITI Geschäftsführer und Gründer immocation.de

Marco Lücke begann nach seinem Diplom in Wirtschaftsinformatik eine Karriere im Vertrieb zweier IT-Konzerne, wurde mit 28 Jahren Vertriebsleiter und entdeckte früh seine Leidenschaft, Dinge zu vereinfachen und sie vielen Menschen zugänglich zu machen.

Ihm wurde zu dieser Zeit klar, dass finanzielle Absicherung und Vermögensaufbau nur erfolgreich sein kann, wenn man sich selbst darum kümmert. Er arbeitete sich intensiv in das Thema Immobilien als Kapitalanlage ein. Parallel zu seinem Job begann er zusammen mit Stefan Loibl, Immobilien als Kapitalanlage zu kaufen und verfasste das Buch "immocation: Die Do-it-yourself-Rente." Eine Gebrauchsanleitung dafür, wie private Anleger sich mit dem Kauf kleiner vermieteter Wohnungen ihre eigene Rente erschaffen können.

Anfang 2017 entstand so www.immocation.de. Eine Plattform mit vielen kostenlosen Videos, Tools und Kursen. So, dass Einsteiger lernen, passende Immobilien selbst zu finden, zu bewerten, zu finanzieren und erfolgreich als Kapitalanlage zu nutzen.

Stefan Loibl begann nach seinem Diplom in Wirtschaftsinformatik eine Karriere als Finanz-Controller und wurde mit 29 Jahren Finanzleiter bei einem Konzern in der Bau-Branche. Er entwickelte eine ausgeprägte Leidenschaft für Zahlen, Geldanlage und finanzielle Präzision.

Genau diese Leidenschaft half ihm, als er gemeinsam mit Marco Lücke begann, Immobilien als Kapitalanlage zu kaufen. Während dieser Zeit entwickelte er für den Ankauf von Immobilien auch ein Kalkulationstool, das mittlerweile eines der meist genutzten Werkzeuge für private Anleger ist.

Anfang 2017 gründeten die beiden immocation.de. Bereits tausende Kunden finden hier wertvolles Wissen und die passenden Werkzeuge, um eine Wohnung als funktionierende Kapitalanlage zu kaufen.

Kurs zu AURUBIS AG Aktie

  • 45,30 USD
  • -1,52%
22.02.2018, 19:37, FINRA other OTC Issues

Weitere Werte aus dem Artikel

Aurubis Aktie 73,54 EUR-1,89%
DAX 13.077,72 Pkt.-0,28%
Zugehörige Produkte

onvista Analyzer zu AURUBIS AG

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.